Keine Gamescom ohne Zimmer & Hälbig

Die diesjährige Gamescom stand unter vielerlei Gesichtspunkten im Fokus: 10- jähriges Messejubiläum, erneuter Besucherrekord mit über 370.000 verkauften Karten und mit buchstäblich frischer Luft: In dem nur sehr kurz bemessenem Zeitraum messefreier Zeit wurde von uns in 24h-Schichten der erste von vier Bauabschnitten umgesetzt und die mittlerweile über 20 Jahre alte Lufttechnik erneuert.

Unter dem Titel „Koelnmesse 3.0“ soll das gesamte Messeareal in drei Phasen bis zum Jahr 2030 modernisiert werden.
Zimmer & Hälbig hat hierzu für die Halle 10 auf zwei Ebenen das komplette Luftkanalnetz saniert und die ersten vier von insgesamt 16 Doppelkammerlüftungsanlagen geliefert und auf dem Parkdeck montiert. Eine Anlage fördert über 100.000 Kubikmeter Luft pro Stunde und hat die Dimensionen eines Einfamilienhauses. Pünktlich zum Messestart war die neue Technik bereits in Betrieb, sodass für alle Gamer auch genügend frische Luft zur Verfügung stand. Die weiteren Bauabschnitte erfolgen in ähnlich ambitionierter Vorgehensweise bis 2021.